Naturschutzgebiet Rantumbecken Sylt


Ursprünglich war es ein Wasserflugplatz – heute steht das 568 ha große Rantumbecken unter Naturschutz und bietet Zehntausenden von Vögeln Nahrungs- und Rastflächen. Insbesondere während der Zeit des Vogelzuges im Frühjahr und Herbst bevölkern riesige Schwärme von Alpenstrandläufern, Knutts und anderen Küstenvögeln die Flachwasserbereiche und Inseln.

Mehr als 30 See- und Wasservogelarten brüten in den verschiedenen Süß- und Salzwasserlebensräumen. Im Südosten des Rantumbeckens liegen mehrere künstliche Inseln, die Seeschwalben und Säbelschnäblern fuchssichere Brutmöglichkeiten bieten.

 

Landschaftlich ist das Rantumbecken durch eine große offene Wasserfläche, Schlickflächen, Verlandungs-zonen und Salzwiesen geprägt. Über ein Siel, einem Gewässerdurchlass im Deich, gelangt frisches Nordseewasser in das Becken hinein. Im Norden des Gebietes befindet sich – durch einen niedrigen Deich abgetrennt – ein süßwassergeprägter Bereich mit Wiesen, Schilfbereichen und mehreren Teichen. Diese Vielfalt an Lebensräumen ist ein Grund für die große Artenvielfalt der Vogelwelt.

Auf dem ca. 9 km langen Deichrundweg können Sie die Natur des Rantumbeckens erleben. Von hier aus lassen sich die Vögel nahezu ungestört beobachten. Jede Jahreszeit hat ihren Reiz, ob zur Brutzeit oder zur Zeit des Vogelzuges, in der bei Flut Tausende von Vögeln in riesigen Schwärmen im Rantumbecken zu beobachten sind.

Vogelkundliche Führungen

Wir planen ab dem 19.04.21 wieder mit unseren Führungen am Rantumbecken starten zu können.

Die aktuellen Termine finden Sie hier:


Aktuelles

Wir suchen ab dem 15.7.2021 eine*n Bundesfreiwllige*n für die Schutzgebietsbetreuung und Umweltbildung am Rantumbecken. 

Die Ausschreibung findet Ihr hier: 

Download
2021_BFD Rantumbecken.pdf
Adobe Acrobat Dokument 181.7 KB

Kontakt

Ansprechpartner:

Vogelwart vor Ort
Adresse: ADS - Gerd-Lausen-Haus
Am Torbogen 7
25980 Rantum
Telefon: 01520 - 59 25 92 8
E-Mail: sylt@jordsand.de

 

Vogelwartin 20/21 am Rantumbecken: Lena Schulz (BFD)
Vogelwartin 20/21 am Rantumbecken: Lena Schulz (BFD)

Eine virtuelle Runde um das Rantumbecken:


Eindrücke vom Rantumbecken


steckbrief

Bundesland: Schleswig-Holstein
Landkreis: Nordfriesland
Größe: ca 568 ha
Schutzgebiet seit: 1962
Schutzstatus: Naturschutzgebiet
betreut seit: 1957



Anreise

Das Rantumbecken steht Besucher*innen ganzjährig offen.

 

Bei Anreise mit dem Bus: Haltestelle Rantum Nord/Dikjen-Deel

 

Kontakt

Verein Jordsand zum Schutz der Seevögel und der Natur e. V.

Bornkampsweg 35

22926 Ahrensburg

Tel.: 04102 32656

Email: info@jordsand.de


Spendenkonto Sparkasse Holstein

Kontonr.: 90020670

BLZ: 21352240

IBAN: DE94 2135 2240 0090 0206 70

BIC: NOLADE21HOL

Spendenkonto Postbank Hamburg

Kontonr: 003678207

BLZ: 20010020

IBAN: DE84 2001 0020 0003 6782 07

BIC: PBNKDEFFXXX